Konsultationseinrichtung Bayern
 
                        

Home
Aktuelles
Allgemeine Infos
Infrastruktur
Organisation
Team
Pädagogisches Profil
Eltern
Kinderhaus
 - Kinderkrippe
      Überblick
      Tagesablauf
 - Kindergarten
      Tagesablauf
 - Hort
      Überblick
      Tagesablauf
Psychomotorik
Besonderer Service
Besondere Projekte
und Ereignisse
Gästebuch
Impressum

© 2005-2017
Kindergarten-St-Nikolaus-Simbach.de
kindorientiert bildungsstark familienfreundlich
 

So sieht ein Tag im Kindergarten aus!


 

Bringzeit und erste Freispielzeit
(6.30 Uhr bis 8.30 Uhr)


Wenn Ihr Kind am Morgen in den Kindergarten kommt, begrüßen wir es mit einem Händedruck. Damit möchten wir ihm zeigen: „Schön, dass du bei uns bist.“ Gleichzeitig übernehmen wir ab diesem Zeitpunkt die Aufsichtspflicht für das Kind. Dann geben wir den Kindern Zeit, um sich zu orientieren: wer ist schon da, was möchte ich als erstes tun, wo möchte ich mitspielen usw. Das Kind entscheidet frei, welches Spielangebot es annimmt.
 

 

Morgenkreis (8.30 Uhr bis ca. 9.00 Uhr)

Um 8:30 Uhr wird zum Morgenkreis geläutet. Alle Kinder bereiten einen Stuhlkreis vor und setzen sich. Das Morgenkreisritual ist sehr wichtig für die Kinder. Wir haben so einen gemeinsamen Start in den Tag. Außerdem sehen sie, wer ihnen als Spielpartner zur Verfügung steht. Nachdem wir gezählt haben, wie viele Kinder da sind bzw. wer fehlt, folgt ein Begrüßungslied. Die Bestimmung von Wochentag, Datum und Monat gehört ebenso dazu. Den Kindern wird anschließend Raum gegeben, zu erzählen, was sie bewegt oder was sie am Vortag erlebt haben. Wir geben einen Ausblick auf den Tagesablauf, damit das Kind eine Orientierung hat, welche Möglichkeiten es an diesem Tag gibt und in welchen Bereichen es heute spielen kann. Mit einem gemeinsamen Lied und einem Gebet klingt der Morgenkreis aus.

 

Zweite Freispielzeit (ca. 9.00 Uhr bis 11.00 Uhr)

Neben der gleitenden Brotzeit finden innerhalb dieser zweiten Freispielzeit verschiedene zusätzliche Angebote, sowie Projektarbeiten je nach Thema und Situation statt. Hier wird in kleinen Gruppen z.B. experimentiert, geturnt, gebastelt, gekocht oder auch Vorschulerziehung gemacht. Außerdem steht den Kindern der Gang mit den offenen Bereichen als zusätzliche Spiel- und Bewegungsmöglichkeit zur Verfügung. Diese Bereiche werden selbstverständlich vom pädagogischen Personal betreut und auch angeleitet. Die Kinder können sich beispielsweise im Turnraum austoben, in der Lernwerkstatt Neues erfahren, in der Werkbank oder im Atelier schöpferisch tätig sein, im Sternchenzimmer bei einer Phantasiereise entspannen oder in der Bücherei in die wunderbare Welt der Geschichten eintauchen.
Jedes Kind kann sich in dieser Zeit von seinen Bedürfnissen leiten lassen und danach entscheiden.

 

Bildungsangebot (ca. 11.00 Uhr)

Um 11.00 Uhr treffen wir uns nach dem gemeinsamen Aufräumen wieder in den Stammgruppen. Anschließend finden verschiedene Bildungsangebote statt. Die Inhalte orientieren sich am Jahreskreis oder auch am aktuellen Projektthema der Gruppe. Es können Gespräche, Lieder, Geschichten, Märchen, Spiele oder auch Spaziergänge usw. sein.

 

Mittagszeit ( 12.30 Uhr bis 13.30 Uhr)

Ab 12.30 Uhr können Sie Ihre Kinder wieder abholen. Die Kinder, die für das Mittagessen angemeldet sind gehen zwischen 12:10 und 13:00 Uhr zum Mittagessen in den Essraum. Je nach Buchungszeit werden die Kinder im Laufe des Nachmittags abgeholt.

 

Nachmittag (14.00 Uhr bis 16.30 Uhr)

Immer am Dienstag, Mittwoch und Freitag werden alle Kindergartenkinder ab 14.00 Uhr in der Korallengruppe betreut. Am Montag findet der Projektnachmittag statt und am Donnerstag treffen sich die Wald- und Wiesenwichtel.